Reden

Alles ist plötzlich in Frage gestellt, wenn eine Krebserkrankung festgestellt wird: Hilfslosigkeit, Lebensangst und Sorgen sind häufig die Folge. Die Erkrankung selbst, die medizinischen Thera­pien, ihre Nebenwirkungen und Folgen belasten nicht nur körperlich, sondern auch psychisch besonders stark. Dann ist es gut, wenn man darüber sprechen kann.

Diplom-Rehabilitationspsychologin (FH) Nina Grintschuk

Diplom-Rehabilitationspsychologin (FH) Nina Grintschuk

Krebserkrankungen ziehen oft auch soziale und wirtschaftliche Folgen nach sich, die die Situation der Betroffenen zusätzlich erschweren. Hier tut Entlastung not.

Professionelle Unterstützung und Rat erhalten Krebspatienten/innen und ihre Angehörigen in dieser Situation von der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Wiesbaden der Hessische Krebsgesellschaft. Das Beratungsteam besteht aus Expertinnen der Fachrichtungen Psycho­logie und Sozialarbeit /Sozialpädagogik. Die Beraterinnen verfügen über einen breiten Wissens- und Erfahrungsschatz durch psycho­onkologische Zusatzqualifikationen.

 

 

Laden Sie hier unseren Infoflyer auf Ihren Bildschirm.